Dienstag, 29. August 2017

Häkelglas DIY

Hallooo....
Auf so vielen Blogs habe ich sie gesehen, und immer wieder wollte ich mir auch so ein Glas machen. Jetzt ist es soweit :-)) und ich möchte euch mein kleines Häkel-DIY zeigen, das in den letzten Tagen fertig geworden ist.






Ein etwas größeres Glas, wurde in ein Netz aus Luftmaschen gesetzt.....



Schmuckkörbchen, Sommerastern und ein paar Gräser habe ich im eigenen Garten geschnitten. Vor zwei Jahren hatte ich nur einen Balkon, da musste ich immer woanders die Blumen wegmopsen :-))




Mein umhäkeltes Glas zeige ich heute beim Creadienstag
bei Dienstagsdinge 
bei Handmade on Tuesday und
beim Freutag.






 Der Boden wurde aus Stäbchen gehäkelt.....








 Am oberen Glasrand habe ich noch eine Häkelborte geklebt (die ist aber nicht selbstgemacht)  




Ist das nicht ein wunderschönes lila........




Jetzt bin ich auch schon (fast) wieder verschwunden :-)  Aber eine kleine Runde drehe ich noch bei euch :-))
Tschüss und bis bald.
Liebe Grüße von Petra.



Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    ist doch toll,wenn man sich im eigenen Garten an Blumen bedienen kann und in dem hübschen Hängeglas kommen sie richtig gut zur Geltung!
    Die Heide auf dem Tisch gefällt mir auch richtig gut!
    Einen sonnigen Tag wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    kleines Häkel-DIY ist sehr schön geworden. Und die Blumen aus eigenem Garten ist was tolles:) Kann nur bestätigen, mir geht es genauso.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra!
    Deine hängende Vase sieht klasse aus.
    Ich finde es auch toll einfach ein paar Blümchen aus dem Garten zu pflücken. Schade, dass die Zeit bald wieder vorbei ist.
    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Petra,
    dein Glas sieht super aus in dem schicken Häkelmantel.
    Blumen aus dem eigenen Garten sind was Feines.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. ...hach ich bin schockverliebt in das umhäkelte Glas!!!!!!
    LOVE
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Petra, wo bleibst Du denn auf Deiner Runde, ich warte schon auf Dich ;-)
    Ich hoffe, Du bringst das süße Glas mit, gerne auch ohne Blumen, aber das ist einfach zu chic.
    Die Blumen natürlich auch.
    Danke für die schöne Idee und lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Petra,
    was für ein schöner Empfang.
    Die hübschen Blumen passen perfekt
    in das Glas.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, die habe ich auch schon oft gesehen und auf meine Langzeit-To-Do-Liste gesetzt :-) Eines Tages... Sehr schön geworden dein umhäkeltes Glas :-) Alles Liebe, Nadia

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Petra,
    sehr schön! Mit gefällt die Kombination der Blumen mit dem Grau. Ich werde immer ganz neidisch, wenn ich die schönen Häkelobjekte sehe. Aber Handarbeiten ist nicht mein Ding. Konnte ich noch nie. Nadel und Faden - geht nicht - zwei linke Hände.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  10. Sieht mal wieder toll aus... und alles so harmonisch...
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra,

    das kleine Sommerblumenglas ist so schön geworden. Manchmal kommen die kleinen Dinge groß raus und so finde ich die Blümchen darin auch bezaubernd. Schön gemacht.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,
    das umhäkelte Glas schaut super schön aus. Ich bin zwar nicht so begabt im Häkeln, aber ich denke, dieses DIY könnte ich auch mal ausprobieren. Danke für diese tolle Inspiration.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Petra,
    dein Häkelglas sieht toll aus und die Farben der BLumen sind wunderschön dazu! Alles so richtig schön stimmig :)
    Dir ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüße,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Petra,

    total schick sieht das Glas aus. Super!!!

    Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Besuch auf meinem Blog und dass Du Dir die Zeit genommen hast mir etwas zu schreiben. Ich freue mich über jeden einzelnen
Kommentar.

Lieben Gruß,
Petra