Dienstag, 29. September 2020

Johannisbeersirup

Hallooo......

Diesen Post wollte ich eigentlich schon vor einiger Zeit schreiben, denn auf Instagram habe ich meinen selbstgemachten Johannisbeersirup schon gezeigt.

Aber was soll's,  besser später als nie 😁

Die Beerenzeit ist ja eigentlich schon vorbei, aber ich habe diesen Post jetzt doch noch fertiggestellt.



In diesem Jahr waren an meinem Johannisbeer-Stämmchen so viele Beeren, das ich gar nicht mehr wusste was ich noch daraus machen soll. Ich habe dann aus den letzten Früchten einen Sirup gekocht. Mit Wasser verdünnt schmeckt er schön erfrischend.



Ein bisschen Deko für den Flaschendeckel und ein schönes Etikett mussten natürlich auch sein.



Den Fisch habe ich aus Eierpappen gebastelt, passt jetzt nicht unbedingt zum Sirup, aber mein Papa hat auch welchen geschenkt bekommen und er ist ein leidenschaftlicher Angler 👍 also gab es als Geschenkanhänger einen Fisch 😅



Den heutigen Post verlinke ich bei DvD bei Niwibo sucht

beim Freutag.




Ich hoffe die Idee und die Bilder haben Euch gefallen. 

Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche. 

Liebe Grüße von Petra. 

Kommentare:

  1. Johannes-Beersirup selbst gemacht liebe Petra, das ist doch etwas ganz besonderes.
    Deine Idee mit den Etiketten und gleichzeitig eine tolle Idee den Fisch zu zaubern, finde ich grantios.
    Hab einen schönen Tag, bei uns regnet es, dennoch werde ich mich später aufmachen und spazieren gehen.
    Lieben Gruß
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    Sigur ca ne place ideea si pozele!!!
    Un deliciu prezentat foarte frumos! Intrun decor natural minunat!
    Cele mai calde salutari,
    Mia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    Wunderschöne Bilder, die sehen wirklich zum Genießen aus.
    Der Sirup schmeckt bestimmt klasse.
    Und auch der Fisch ist süß. Der kommt auf meine Liste.
    Lass es Dir schmecken, Dir einen schönen Abend,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Petra,
    letzes Jahr hatte ich auch so viele Johannisbeeren und Sirup eingekocht. Dieses Jahr war die Ernte leider nicht so gut. Der Sirup ist immer total lecker und erfrischend.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Bilder , liebe Petra.
    Sirup geht doch immer und im Notfall lässt er sich sogar aus gefrorenen Beeren kochen. Frisch schmecken sie natürlich besser.
    Der Fischanhänger ist doch für deinen Papa perfekt.

    lg
    nicole

    AntwortenLöschen
  6. Sieht er doch so lecker aus!

    Liebe Grüsse Tina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Petra,
    Ein leckerer Sirup geht immer und schmeckt bestimmt lecker...
    Liebe Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  8. ...herrlich verziert, unserer ist glaube ich schon alle!
    Liebste Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  9. Ja, liebe Petra! Die Bilder und Dein Sirup gefällt mir seeeehr gut! :-)
    Da bin ich zudem der gleichen Meinung wie Du: besser später als nie! :-)
    Schön, dass Du es auch noch hier gezeigt hast.
    Viele liebe Grüße an dich
    ANi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Petra,
    der Fisch ist ja total witzig und schön, so eine tolle Idee. Muss ich mir merken. Und auch die Idee mit dem Sirup finde ich sehr gut, vor allem gefallen mir auch die Flaschen richtig gut. So ein Etikett und auch der Deckel machen einen großen Unterschied.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.