Dienstag, 23. April 2019

Insektenhotels

Hallooo....
Na ihr Lieben, war das nicht ein tolles Osterwochenende. So schönes Wetter, und ich hatte ganze fünf Tage am Stück frei 😍

Eigentlich wollte ich Euch heute ein selbstgebautes Insektenhotel zeigen, aber bei dem schönen Wetter in den letzten Tagen haben wir uns dann doch für andere Freizeitgestaltungen entschieden 😉
Kleinere Unterkünfte, die auch selbstgemacht sind kann ich Euch aber heute schon zeigen.
In diesem Hotel sind schon ein paar Zimmer bewohnt 👍😀



Dieser Holzbalken hängt erst ein paar Tage, und es hat sich auch hier schon ein Gast eingefunden, in der Mitte ist das geschlossene Loch zu sehen.



Dann habe ich noch alte Tontöpfe mit Holzwolle gefüllt, und sie in die Bäume gehängt. Ich hoffe das dort bald die Ohrwürmer einziehen werden.



Hier seht Ihr einen Topf  in unserem kleinen Apfelbaum.




Die Sauerkirsche hat auch einen bekommen.







Die Feige auch (noch ohne Blätter).





Unser Tulpenbaum hat auch einen Tontopf bekommen.





Und zum Schluss zeige ich Euch noch den kleinen Zierapfel 😍



Meine Hotelkette zeige ich heute beim Creadienstag, bei DvD, bei HoT 
beim Freutag und beim Gartenglück.



Unter diesem Phlox hat im letzten Jahr ein Mäuschen gewohnt.




Vielleicht hat sich dieses wilde Raubtier irgendwann den Bewohner geholt 😉
So, bald zeige ich Euch dann das etwas größere Hotel, bis dahin, macht es gut und liebe Grüße von Petra.


Kommentare:

  1. Liebe Petra,
    Interessantes wird getan! Ich liebe Tontöpfe und es ist eine Idee, sie im Garten als Dekoration zu verwenden. Und für Sie ist ein schöner Frühling mit Blumen in den Blumen und einem süßen Summen von ... Bienen!
    Ich umarme dich, Mia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Petra,
    Deine Hotelkette sieht wirklich sehr kreativ aus, tolle Idee:) wir haben auch ein Hotel im Garten aber gekauft :( Ich wünsche Dir eine schöne kurze Woche.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  3. Servus Petra!
    Ich mag Insektenhotels, wir haben selbst 2 im Garten. Weniger Freude hab ich mit Ohrwürmern, mir ekelt ganz schlimm davor! Danke trotzdem für die Ideen mit den Tontöpfen und fürs Verlinken beim DvD. Liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Petra,
    wunderschöne Bilder. Das Osterwochenende war einfach zu schön zum werkeln. Das schöne Wetter musste man ausnutzen. Meine beiden Insektenhotels sind ausgebucht. Ich glaube im nächsten Jahr muss ich anbauen. Da bin ich mal auf deine Anleitung gespannt...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Petra, oh so eine Hotelanlage möchte ich auch machen.
    Super ich habe mir das im Vorjahr schon gedacht immerhin brauchen die Insekten solche Stationen und inzwischen wissen wir wie wichtig sie sind besonders in der Natur.
    Die Tontöpfe habe ich auch schon ein paar Jahre bei uns auf den Bäumen.
    Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra,
    da werden hoffentlich noch viele Bewohner einziehen und in deinem schönen Garten kann man sich ja nur wohlfühlen!
    Ganz liebe Dienstagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  7. Deine Hotelkette ist ja klasse.
    Vielleicht expandierst Du ja noch... ;-)
    Eine schöne Idee.
    Und ich hoffe, das Mäuschen ist nur umgezogen...
    Dir wünsche ich einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Petra,
    was für schöne Hotels. Eine ganze Kette in einem wunderschönen Garten. Ich wünsche dir, dass die "Zimmer" immer gut ausgebucht sind.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  9. Das sind sehr schöne Bilder, liebe Petra.
    Dieser Tage dachte ich noch an den Kauf an ein Insektenhotel. Beim Anblick deines Werkes muss ich den Gedanken verwerfen.
    Eins selber zu bauen macht doch viel mehr Freude.
    Danke für die Inspiration.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  10. tolle Fotos! und wenn wir alle was im Kleinen für die Natur tun können, ist auch schon ein wenig geholfen!
    unser "Bio-Hügel" (Erdhaufen, auf dem wächst, was eben gerade wächst) ist sehr umschwärmt und beliebt bei den kleinen Brummern. wir haben schon überlegt, ihn einfach so zu lassen, wie er gerade ist :)
    PS: wie hält das Stroh im Pflanztöpfchen? verschnürst du das irgendwie? hab nämlich auch noch 2 solche Töpfchen hier liegen .....
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Petra,
    deine Insektenhotels sind klasse! Ich sollte meins auch endlich bauen. Die "Zutaten" hab ich schon längst daheim.
    Deine Frage zu dem gehäkelten Netz. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, welche Wolle die beste wäre. Ich hab Reste von meiner Decke genommen, das ist Schurwolle. Scheint ganz gut zu klappen. Wichtig ist nur, das Netz und auch den Henkel nicht zu lang zu häkeln, da es sich mit Gewicht ziemlich in die Länge zieht.
    Ganz lieben Gruß und ein schönes Wochenende,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Petra,
    bis jetzt habe ich schon wie jedes Jahr wieder eine Blumnmischung für die Bienen ausgebracht und letztes Jahr zwei Insektenhotels aufgehängt, die scheinen mir bisher eher unbewohnt.
    Ich freu mich auf das Gebrumm !
    Liebste
    Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Petra,
    ich finde das super, dass du auch an all die Insekten denkst. Einen Tontopf mit Holzwolle hatte ich letztes Jahr auch aufgehängt. Leider hat sich aber kein Insekt eingenistet. In unserem kleinen Insektenhotel wohnen jetzt Holzwespen.

    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Petra,

    ja auch an die Insekten muss man denken und die schönsten Zimmer sind bestimmt im Nu belegt. Sehr schön hast Du das gemacht.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Petra,
    ein Insektenhotel habe ich auch mal gebastelt, müsste mal nachsehen, ob schon Zimmer belegt sind. Allerdings habe ich das gebaut, als das Wetter nicht so gut war. Die schönen Tagen musste man ja wirklich draußen verbringen und genießen. Bei uns ist es nachher auch wieder deutlich kühler geworden.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Restwoche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Petra,
    Schön, dass Du so viel für Insekten machst. Vielleicht hast Du ja Glück und in das leere Mauseloch zieht noch eine Erdhummel ein. Die nehmen wohl gerne man ein altes Mauseloch.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.